Oliver Becker neuer Vizepräsident des Oberverwaltungsgerichts

(BJP) Oliver Becker ist heute zum Vizepräsidenten des Oberverwaltungsgerichts des Landes Sachsen-Anhalt ernannt worden. Justizministerin Prof. Angela Kolb überreichte dem 48-Jährigen die Urkunde und wünschte ihm für die neue Aufgabe alles Gute.

Becker wurde am 12. Juli 1967 in Osnabrück (Niedersachsen) geboren. Nach dem Jurastudium wurde er zum Richter auf Probe im Bezirk des Oberverwaltungsgerichts des Landes Sachsen-Anhalt ernannt, 1998 dann zum Richter am Verwaltungsgericht Magdeburg. Von 1996 bis zum Jahr 2000 arbeitete Becker mit einer kurzen Unterbrechung im Justizministerium, danach wechselte er zurück ans Verwaltungsgericht.

2004 wurde Becker zum Richter am Oberverwaltungsgericht ernannt, seit 2014 war er dort Vorsitzender Richter.

Anja Schrott
Ministerium für Justiz und Gleichstellung
des Landes Sachsen-Anhalt
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Domplatz 2 – 4
39104 Magdeburg
Tel.:        0391/567 6234
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!