Richterinnen diskutierten über Frauenförderung in der Justiz

(BJP) Sachsen-Anhalt richtet an der Deutschen Richterakademie in Trier eine Tagung „Führungskräfte in der Justiz: Frauen in Führung“ aus, zu der sich ab heute Richterinnen aus ganz Deutschland treffen. Mit dem früheren Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts Professor Hans-Jürgen Papier diskutieren die Juristinnen rechtlich zulässige Änderungen der Frauenförder- und Gleichstellungsgesetze. Papier hatte im vergangenen Jahr ein Rechtsgutachten zur Zulässigkeit von Frauenquoten für Führungspositionen im öffentlichen Dienst vorgelegt.

Die Tagung analysiert zudem unterschiedliche Redestile von Frauen und Männern. Mit praktischen Übungen zur Stimm- und Gesprächsführung soll das Potential der Teilnehmerinnen gestärkt werden.

„Fortbildungsmaßnahmen für Frauen sind ein wichtiger Baustein zur Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen der Justiz,“ sagte Sachsen-Anhalts Ministerin für Justiz und Gleichstellung, Prof. Dr. Angela Kolb, im Vorfeld der Tagung.

Ministerium für Justiz und Gleichstellung
des Landes Sachsen-Anhalt
Pressestelle
Domplatz 2 - 4
39104 Magdeburg
Tel:   0391 567-6235
Fax:  0391 567-6187
Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.mj.sachsen-anhalt.de