Das Konzept unserer Landesregierung war richtig

Das Konzept unserer Landesregierung war richtig Burkhard Peters - sh-gruene-fraktion.de
(BJP) Zu der heutigen Berichterstattung über die Verlautbarung von Innenminister Studt zu der sinkenden Zahl der Wohnungseinbrüche sagt der innen- und rechtspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen, Burkhard Peters: Wohnungseinbrüche sind eine Kriminalitätsform, die zu erheblicher Verunsicherung in der Bevölkerung führt, daher freue ich mich über diese deutliche positive Entwicklung ganz besonders. Sie zeigt, dass das Konzept unserer Landesregierung von Anfang an richtig war. Sie hat die Polizei umstrukturiert, zugunsten von Kriminalitätsschwerpunkten und spezialisierten Abteilungen wie der Spurensicherung. Sie hat die Kooperation mit unseren Nachbarländern intensiviert, denn nur so konnten wir überregionalen Banden, die für einen Großteil der Delikte verantwortlich sind, effektiv beikommen. Sie hat ihr Augenmerk neben der Polizei auch auf private Sicherungsmaßnahmen gerichtet und diese gefördert.

All diese Maßnahmen zusammen machen Einbruchskriminalität zunehmend riskant. So soll es sein und so geht nachhaltige Sicherheitspolitik. Hätte man dagegen auf kurzlebige populistische Scheinmaßnahmen gesetzt wie die von der CDU geforderte Strafmaßerhöhung, würden wir uns jetzt immer noch über steigende Zahlen wundern.

Quelle: sh.gruene.de