Grüne unterstützen Forderung des Kinderschutzbundes: Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

Grüne unterstützen Forderung des Kinderschutzbundes: Kinderrechte gehören ins Grundgesetz Marret Bohn - sh-gruene-fraktion.de
(BJP) Zum Internationalen Tag der Kinderrechte (20.November 2016) sagt die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn: Kinderrechte gehören ins Grundgesetz. Das ist unsere feste Überzeugung. Kinder haben eigene Rechte. Das hat die UN-Kinderrechtskonvention ganz klar heraus gestellt. Unser Grundgesetz sieht aber primär Rechte und Pflichten von Staat und Eltern gegenüber ihren Kindern vor. Wir Grüne wollen, dass sich das ändert und haben schon 2012 einen entsprechenden Antrag im Bundestag gestellt – leider ohne Erfolg. CDU und FDP wollten diesen Weg nicht gehen.
 
In Schleswig-Holstein haben wir den Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Landesverfassung verankert und das Wahlalter auf 16 abgesenkt. Wir fördern Familienzentren, Familienhebammen und das Netzwerk Frühe Hilfen und bauen diese Angebote aus. Aktuell haben wir eine Ombudsstelle für die Kinder- und Jungendhilfe geschaffen, an die sich Mädchen und Jungen bei Problem direkt wenden können.

Wir werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass die Kinderrechte ins Grundgesetz aufgenommen werden.

Quelle: sh.gruene.de